Witze-
      Verzeichnis.de
Profiwin.de - Wir machen Sie zum Gewinner
Witze 1 - 5 aus der Kategorie: Geschichte

Hitler marschiert in einer kleinen Stadt in Osteuropa ein, die heim in's Reich geführt worden ist, und die Mädchen stehen mit Blumen am Straßenrand Spalier. Ein kleines Mädchen reicht Adolf ein Grasbüschel. "Was zum Teufel soll ich denn damit ??" fragt der Führer unwirsch. "Die Leute sagen", antwortet die Kleine ganz verschüchtert, "wenn der Führer ins Gras beißt, kommen bessere Zeiten !"

>> Diesen Witz als Druckversion anzeigen


Als die Goten nach Rom zogen um es zu plündern, sagten sie am Brenner: "Alle Fuß- und Geschlechtskranken links raus!"

>> Diesen Witz als Druckversion anzeigen


1970 veröffentlichte eine US-Seifenfirma in der saudiarabischen Presse eine Anzeige, mit der für ein neues Seifenpulver geworben werden sollte. Links sah man einen Haufen schmutziger Wäsche, in der Mitte einen Waschbottich von Seifenschaum überkrönt, rechts einen Haufen strahlend weißer Wäsche. Da Araber von rechts nach links lesen, hatte die Anzeige keinen Erfolg...

>> Diesen Witz als Druckversion anzeigen


Ein SA-Mann geht in die Kneipe, um einen zu saufen. Als er wieder herauskommt, ist sein Fahrrad verschwunden. Stattdessen hängt ein Zettel an der Wand, wo es gestanden hat, auf dem steht: "Räder müssen rollen für den Sieg! SA marschiert..."

>> Diesen Witz als Druckversion anzeigen


Auf einem Empfang wurde Bismarck mal von der Ehefrau eines Botschafters darauf angesprochen, wie schwierig die deutsche Sprache für einen Ausländer sei. So hätten zu viele Wörter zwei Bedeutungen, beispielsweise "senden" und "schicken". Bismarck darauf: "Gnädige Frau, DAS ist sehr wohl ein Unterschied. Ihr Herr Gemahl ist nämlich zwar ein Gesandter, aber durchaus kein Geschickter..."

>> Diesen Witz als Druckversion anzeigen



Weitere Witze in dieser Kategorie
1-5  6-10